Stichwortsuche

Es wurden 2 Seiten zu „Bose“ gefunden.

  • Orte. Bilder. Reflexionen. Zeichnungen von Klaus Bose zum 75. Geburtstag des Künstlers am 27. März 2015

    Ganz anders die beiden geradezu duftigen Ansichten der Paul-Schneider-Straße hier. Wieder verdankt sich die Bildwirkung dem Fehlen der Umrißlinien. Die Formen der Häuser lösen sich an vielen Stellen völlig auf. Nur die Schatten der Durchgänge, der Dachvorsprünge, der Mansarden und Fensterhöhlen geben den Gebäuden überhaupt ihre Kontur. Wieder ist es der dichte, kurze, unterschiedlich kraftvoll ausgeführte Strich, der die Darstellung hervorbringt.

  • "... von Anfang an mit Inhalten versehen." Katalogbeitrag zur Doppelausstellung "Orte. Bilder.Reflexionen" mit Zeichnungen von Klaus Bose, Weimar 2015

    Klaus Boses "Buchenwald"-Zyklus umfaßt insgesamt 35 Blätter. 26 davon konnten gehängt werden. Von den verbleibenden neun Blättern zeigen vier ebenfalls Gebäude. Fünf Blätter des Zyklus sind weiß. Und diese fünf Blätter sind vielleicht die aussagekräftigsten des gesamten Werkes, symbolisieren sie doch eben genau die Tatsache, daß nie alles erinnert, nie alles erzählt, nie alles wiedergegeben und nachempfunden werden kann: „Wie viele Geschichten sind nie erzählt worden, weil es keine Überlebenden gab!“ – „Wie viele Geschichten werden auch heute noch nicht erzählt, weil die Überlebenden nicht darüber sprechen wollen“, heißt es bei Jorge Semprun und Elie Wiesel und Klaus Bose hat diese Sätze auf dem Fünfundzwanzigsten Blatt der Serie "Schweigen ist unmöglich" zitiert.